Wir, die Klasse 8a, haben am 6. Dezember 2022 einen Ausflug nach Metz unternommen, um unsere französischen Austauschpartner kennenzulernen. Wir sind um 8:30 Uhr morgens mit dem Bus ungefähr eine Stunde lang gefahren. Dort haben wir anschließend Frau D’Aiglepierre angetroffen, die uns die Stadt gezeigt hat. Als wir mit der Stadtführung fertig waren, gingen wir zu dem College Taison, wo wir unsere Austauschklasse aus Rémilly trafen. Mithilfe einiger Spiele konnten wir unsere Austauschschüler besser kennenlernen.

Nach alldem wurden wir in Gruppen aufgeteilt und bearbeiteten eine Rallye zusammen mit unseren französischen Austauschpartnern in Metz. Dabei wurden wir durch die Straßen und durch den Weihnachtsmarkt der Stadt geführt und besichtigten auch den Dom mit den berühmten Kirchenfenstern von Marc Chagall. Durch Absprachen auf Französisch und Deutsch lösten wir die Aufgaben der Rallye und erfuhren sowohl Historisches als auch Kulturelles der französischen Stadt. Eine Legende des Drachen, welcher Metz angriff, oder aber auch die aktuellen Filmtrends durften wir kennenlernen und auch mit Deutschland vergleichen. In dieser freien Zeit, die etwa 3 Stunden betrug, konnten wir die französischen Schüler besser kennenlernen und Attraktionen der Stadt, wie zum Beispiel das Riesenrad oder Stände des Weihnachtsmarktes genießen. 

Nachdem wir uns dann von der Partnerklasse gegen 15:00 Uhr verabschiedet hatten, durften wir noch bis zirka 16:00 Uhr eine freie Zeit in Metz genießen. Einige Mitschüler*innen sind auf dem Weihnachtsmarkt am Place de la République geblieben, haben Kinderpunsch getrunken oder etwas gegessen, andere wiederum sind zum Shoppen in verschiedene Geschäfte gegangen. Es war sehr schön sich die verschiedenen Geschäfte anzusehen, um zu schauen, was der französische Markt zu bieten hat. Schön war, dass man beim Erkunden der Stadt auch immer wieder auf die Klassenkameraden getroffen ist.

Die Zeit verging wie im Flug, sodass gegen 17:00 Uhr die Heimreise begann. Nach der einstündigen Busfahrt sind wir alle wieder an der Schule angekommen und hatten einen wunderbaren Tag mit vielen neuen Eindrücken. 

Übrigens ein großes Dankeschön an Frau Dr. Schütz und Frau D´ Áiglepierre und Frau Schmitz, die uns, der Klasse 8a, diesen Ausflug ermöglicht haben.

Für die Klasse 8a: Lieven Korpys, Sophia Lämmermeier, Katharina Morlath und Valentina Werner

Bilder: Dorothee Schütz